Hajo Netzer

( Jg.1955 )

Die zwei Berufsfelder, Sozialpädagoge und Bergführer, scheinen auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammen zu passen – zu unterschiedlich wirken die beiden Anforderungsprofile. Doch nicht zuletzt für diese Art von Seminaren ergibt sich daraus eine sinnvolle Kombination. So arbeitet H. Netzer für etliche Firmen und Sozialverbände im Rahmen von Teambildungs-, Motivations- und Organisationsseminaren. Trotzdem geht er seiner Leidenschaft, dem Bergsteigen nach. So gelang ihm die Führung auf mehrere Achttausendern, darunter dem Nanga Parbat.
 Konfliktmanagement, Organisationsstrukturierung und Motiva-tionsarbeit sind bei solchen Unternehmungen auf jeden Fall gefragt und öffnen den Blick für Analogien in anderen komplexen Entscheidungs- und Führungssituationen. Hajo Netzer ist  Vater einer Tochter.

Studium/Qualifikation

  • Studium  Dipl. Sozialpädagogik FH München
  • Staatlich Geprüfter Berg- und Skiführer (Uni München)
  • Qualifizierte Fortbildungen zu TZI, Führen in Prozessen, Hochseilgarten
     

Berufliche Praxis

  • Langjährige Tätigkeit in der offenen Jugendarbeit
  • Ausbildertätigkeit beim Deutschen Alpenverein
  • Ausbildungsleiter der „Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik“ des Bayr. Jugendringes
  • Seminarleiter und Referent bei Führungskräfteseminaren in Industrie und Sozialverbänden

 Trainings- und Beratungsschwerpunkte

  • Teamentwicklung
  • Entscheiden in schwierigen Situationen
  • Motivation
  • Gesprächsführung
  • Männerseminare

Zurück             oben